OwiGo comServ – Der Kommuniaktions-Server

Stabiler Datenaustausch zwischen Außendienst und Zentrale

ComServ steuert den Transfer zwischen dem lokalem System und dem Webservice. Erfassungsdaten werden vom Webserver geladen und in der OwiGo-Datenbank und dem OwiGo-Fileserver gespeichert. Für die mobilen Endgeräte relevante Stammdaten werden von der OwiGo-Datenbank zum Webserver übertragen.

So kann ein permanenter Abgleich der Daten erfolgen. Erfasste Falldaten und Fotos gelangen zeitnah ins lokale System und stehen dort z.B. für Auskunftszwecke zur Verfügung. ComServ steuert zudem das zyklische Löschen zwischengespeicherter Daten vom Webserver.

Falls die Weiterverarbeitung erfasster Daten nicht mit unserer eigenen Anwendung OwiGo office erfolgen soll, bieten wir mit OwiGo comServ eine Kommunikations-Lösung, die Schnittstellen zu folgenden Hostverfahren realisiert:

  • EurOwig, Softwarehaus A. Wagner
  • GES KA, GES-Systemhaus
  • H&H-OWI, H&H GmbH Berlin
  • IKOL-OWI, Telecomputer GmbH
  • KDVZ-Citkomm, KDVZ Iserlohn
  • ovvisio, DATA-Team GmbH Leipzig
  • OWI 9, Ascherslebener Computer GmbH
  • OWI21, ekom21 GmbH
  • OWIGWARE, MÄDER Computersysteme
  • OWI.Ki-Sa, KISA Leipzig
  • Public Marius OWI, GovConnect GmbH
  • SC-OWI, Nagarro AG
  • WINOWIG, Schelhorn OWIG Software
  • Rechenzentren:
    • AKDB
    • Citeq-Münster
    • DZ Schleswig-Holstein
    • GKD Rhein-Sieg
    • GKD Recklinghausen
    • KDVZ-Iserlohn
    • KDVZ Rhein/Erft/Rur
    • ITEOS Stuttgart
    • LDI-Mainz

Weitere Schnittstellen werden bei Bedarf realisiert.